Nach oben

Blog

Interkulturelles Musikfestival

Wir präsentieren die musikalische Vielfalt unserer Stadt! Musik und Tanz aus Deutschland, Bosnien und Herzegowina, Anatolien und dem Orient.

Wir veranstalten das Musikfestival als Netzwerk in Kooperation mit der Alevitischen Gemeinde, dem bosnischen Café Sarajevo, dem Alevitischen Gemeindezentrum, der Flüchtlingsgruppe Café Colore, der Initiative für Völkerverständigung ELELE und dem AVVK.

Es findet statt am 4., 10., 18. und 24. November jeweils ab 18:00 Uhr im Alevitischen Gemeindezentrum auf der Kaarster Straße 4. Für Speisen und Getränke ist gesorgt!

Samstag, 4. November: Anatolische Folklore und Volksmusik
Anatolien ist die Heimat unterschiedlicher Kulturen und Ethnien. Wir möchten zusammen mit der Alevitischen Gemeinde einen Einblick in die vielfältige Musik aus der Schwarzmeerküste, der türkischen Ägäis sowie Ostanatolien und die jeweiligen Tänze aus diesen Regionen ermöglichen.

Freitag, 10. November: Lieder aus dem Rheinland
All das, was als rheinische Musik bezeichnet werden könnte, ist so vielschichtig, dass es nur schwer beschrieben werden kann. Wir möchten uns mit Tim Kriete und Band der Sache dennoch annehmen und unter anderem Schlager aus den 50er Jahren und von heute spielen.

Samstag, 18. November: Musik und Folklore aus Bosnien-Herzegowina
Ein traditioneller bosnischer Musikstil ist die Sevdalinka und bezeichnet die ursprüngliche städtische Liebeslyrik. Daneben möchten wir mit dem Café Sarajevo auch die von Merkmalen unterschiedlicher Volksgruppen geprägte Volksmusik vorstellen.

Freitag, 24. November: Arabisch-orientalische Klänge
Die Musik des Orients ist ebenso märchenhaft wie das Land der aufgehenden Sonne selbst und lebt von einer dynamischen Rhythmik. Lassen Sie sich vom AVVK verzaubern…